Welt entdecken, Glauben leben
Notgruppen in Kitas

Wir müssen alle mithelfen, dass die Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamt wird. Das geht nur, wenn wir alle uns an die neuen Vorschriften halten.
Es gibt Eltern und Sorgeberechtigte, die für unsere Gesundheit, unsere Versorgung und unsere Sicherheit jetzt besonders viel arbeiten müssen. Darum gibt es für einige wenige Kinder Notgruppen.

Diese Notgruppen nehmen Kinder von Beschäftigten im

  • Bereich der stationären Jugendhilfe und Eingliederungshilfe
  • medizinischen, pflegerischen und Gesundheitsbereich
  • Bereich Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz
  • Vollzugsbereich, wie dem Justizvolllzug und dem Maßregelvollzug
  • Bereich der Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktion

Aktuelle Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Landes Niedersachsen und der Stadt Oldenburg.

Corona – Krise verstehen Eine Geschichte für Kindergartenkinder

Hasengeschichte, Corona-Kriseverstehen



Herzlich Willkommen

Der Verein "Katholische Kindertagesstätten Oldenburg e.V." (KKO e.V.) als Träger der acht katholischen Kindertagesstätten in der Stadt Oldenburg nimmt eine wichtige bildungs- und gesellschaftspolitische Aufgabe für Kinder und Eltern wahr. Unsere Kindertagesstätten in kirchlicher Trägerschaft begleiten und fördern Kinder umfassend in ihrer Entwicklung im Geist des Evangeliums und eröffnen neue Lebens- und Erfahrungsräume. Sie stärken Familien in ihrer Erziehungsaufgabe und leisten einen wichtigen Beitrag zur Werteerziehung. Die Kindertagesstätten werden laut Leitbild als "diakonische als auch pastorale Einrichtungen und Lernorte des Glaubens" verstanden.

Unsere Kindergärten

St. Bonifatius

Stadtteil Donnerschwee

St. Christophorus

Stadtteil Dietrichsfeld

Heilig Geist

Stadtteil Osternburg

St. Josef

Stadtteil Bümmerstede

St. Marien

Stadtteil Nadorst

St. Michael

Stadtteil Kreyenbrück

St. Stephanus

Stadtteil Bloherfelde

St. Willehad

Stadtteil Eversten